Bundeswettbewerb Fremdsprachen                                 

Hierbei handelt es sich um einen bundesweit ausgetragenen Einzelwettbewerb, an dem Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I und II mit einer der folgenden Fremdsprachen teilnehmen können: Altgriechisch, Chinesisch, Dänisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Latein, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch.

 

Für die Sekundarstufe I (Solo 8-10) sind Aufgaben im Rahmen einer ca. vierstündigen Klausur bundesweit zeitgleich jedes Jahr Ende Januar zu bearbeiten. Außerdem müssen die Teilnehmer zum Klausurtag einen selbst gedrehten Film in der jeweiligen Sprache mitbringen. Die verschiedenen Aufgaben stellen für die Schüler und Schülerinnen eine interessante Herausforderung dar, liegen aber im Niveau deutlich über dem, was in der Schule normalerweise gefordert werden kann. In Latein müssen sie eine Übersetzung, einen Lückentext, einen Hörverstehenstest sowie vielfältige Aufgaben zu Geschichte, Geographie, Archäologie, Kultur und dem Alltagsleben der Antike lösen. In den modernen Fremdsprachen geht es um kreatives Schreiben, Textverständnis, Landeskunde und Hörverstehen. Diese Herausforderung ist geeignet für leistungsstarke Schüler ab dem 3. Lernjahr der jeweiligen Fremdsprache.

 

Die Schüler und Schülerinnen können sich jeweils bis zum 06.10. des Vorjahres online für den Wettbewerb anmelden, woraufhin ihnen ein Rahmenthema mitgeteilt wird, auf das sich viele der Aufgaben des Wettbewerbstages beziehen.

Am VGK nehmen seit Jahren einzelne Schüler ab Klasse 8 mit Latein oder Englisch, in diesem Jahr erstmals auch mit Französisch teil und haben in den letzten Jahren beachtliche Erfolge erzielt, zuletzt eine einwöchige Sprachreise nach London, aber auch Buch- und Sachpreise.

 

In diesem Schuljahr fand die Klausur am 25. Januar 2018 in unserer Schule statt. Die Themen lauteten: „California“ für Englisch, „Vielfalt der Religionen in der antiken Welt“ für Latein und „La côte atlantique“ für Französisch.

 

Für die Oberstufe heißt der Wettbewerb Solo 10+. Hierbei sind mindestens zwei Fremdsprachen gefordert und er besteht aus drei Runden:

 

 
 1. Mündliche Runde
Die Teilnehmer erhalten Aufgaben, zu denen sie einen Film in der jeweiligen Fremdsprache drehen müssen.
 
 2. Schriftliche Runde
 
Klausur am 25.1.2018
 
3.

 

Finale und Preisverleihung im Herbst 2018

 

Preise

Alle Teilnehmer erhalten Urkunden. Die Bundessieger der Endrunde werden in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de