Vorlesewettbewerb Französisch

 

Der Vorlesewettbewerb soll ab dem Schuljahr 2016/17 in den Jahrgangsstufen 6/ 7/ 8 und 9 des VGK stattfinden.
 
Die Bedingungen sollen wie folgt aussehen:
 
  • Alle Schülerinnen und Schüler lesen im Unterricht einen Abschnitt aus einer Lektüre vor - 1 Minute aus einer bekannten Lektüre (also einem Text, den sie vorbereitet haben) und 1 Minute aus einem Fremdtext.
  • Die Klasse wählt gemeinsam anhand eines Bogens die zwei besten Leserinnen und Leser des Kurses.
  • Da parallel jeweils zwei Klassen unterricht werden, treten pro Jahrgang dann 4 SuS bei der Endausscheidung an.
 
Endausscheidung:
 
  • Jede Schülerin / jeder Schüler liest 1 Minute aus einem selbst gewählten Text vor, nachdem der Text ganz kurz präsentiert worden ist.
  • Die Schülerinnen und Schüler üben vorher ihren Text (Verleih von Lektüren ist angestrebt).
  • Eine Jury aus Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehreren entscheidet über die Vorlesequalität.
  • Die Kriterien werden vorher besprochen. (siehe Bewertungsbogen)

 

 

 

 

 

Herr Plaputta ehrt die Siegerinnen und Sieger des Vorlesewettbewerbs Französisch 2013.