DELF Diplôme d'Etudes en Langue Française


                

DELF-AG 1
Donnerstag 
13:30 - 14:15 Uhr
  Frau Meier zu Farwig Klassen 7/8
 
 
Donnerstag
07:25 - 08:10 Uhr
B 104
Frau Tavenrath
Sekundarstufe
I und II
Seit 1985 wird das in der ganzen Welt anerkannte, staatliche französische Sprachdiplom DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) vom Ministère de l'Education Nationale vergeben. Die Prüfungsaufgaben werden vom französischen Centre International des Etudes Pédagogiques (C.I.E.P.) in Sèvres im Auftrag des Französischen Erziehungsministeriums entwickelt und können dort abgelegt werden, wo es französische Kulturinstitute (Centres Culturels et de Coopération Linguistiques/Instituts Français) gibt. Für NRW ist das Institut Français in Düsseldorf die koordinierende Institution.
 
DELF überprüft und bescheinigt den Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen realistischen Situationen des alltäglichen Lebens.
Die einzelnen Prüfungsaufgaben überprüfen die kommunikativen Kompetenzen sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Sprachgebrauch und bieten für Schülerinnen und Schüler jugendorientierte Texte und Themen. Im Bereich der mündlichen Fertigkeiten wird Wert gelegt auf sprachliche Flexibilität einerseits hinsichtlich des Hörverstehens, andererseits in Bezug auf angemessene Reaktionen auf diese Aussagen.
 
Auch im Bereich des Schreibens stehen solche Aufgabenformen im Mittelpunkt, die auf realistische Lebenssituationen ausgerichtet sind, z.B. Verfassen von Briefen persönlicher und formeller Art, Informationen einholen, Meinungen darlegen und austauschen.
 
Zur Vorbereitung auf die einzelnen Prüfungen steht in den eingeführten Lehrwerken entsprechendes Material zur Verfügung. Die Vorbereitung erfolgt aber überwiegend in Arbeitsgemeinschaften (klassen- und/oder jahrgangsstufenübergreifend), die von älteren Schülerinnen und Schülern und vor allem von den unserer Schule zugewiesenen französischsprachigen Fremdsprachenassistenten geleitet werden.
Das Vestische Gymnasium hat inzwischen reichhaltiges Übungsmaterial beschafft. Zusätzlich wird auf der Homepage des Kultusministeriums NRW auf weitere Materialien verwiesen. Dort werden auch beispielhafte Tondokumente zur Verfügung gestellt.
 
Die Diplome finden weltweit Anerkennung und gelten als Nachweis grundlegender Französischkenntnisse. An vielen Universitäten und Hochschulen ersetzen die Diplome DELF 2 und DALF Spracheingangsprüfungen. Die Ergebnisse sind lebenslang gültig.
 
Differenziertere und aktuelle Ausführungen, z.B. die Gebühren und die nächsten Prüfungstermine betreffend finden sich auf der Homepage des Kultusministeriums NRW unter:
 
 

 

zu Fremdsprachenwettbewerbe und Zertifikate          zur Begabungsförderung          Informationen des Schulministeriums NRW zu DELF