Abisegen

 

Segen für mich?

Ja, kann nicht schaden! Das dachten sich ca. 50 angehende Abiturientinnen und Abiturienten und folgten am Freitag, 5.4. 2019 der Einladung von Pfr. ´Adam in die Pauluskirche.

Fürchte dich nicht, du kannst was, ich bin bei dir!

Dieses Versprechen Gottes sollten die Schülerinnen und Schüler sich als „Ankerwort“  mir in die Prüfungen nehmen.

Zuvor haben sie ihre Sorgen und Befürchtungen wie Dumbledore in sein Denkarium in einer Schale abgelegt und diese anschließend auf den Altar gestellt. Denn, so Pfr. ´Adam: Bei Gott sind sie gut aufgehoben, da gehören sie hin.

Zum Segen bildeten die Jugendlichen eine Menschenkette und sprachen sich den Segen Gottes gegenseitig zu.

Die Zusage Gottes konnten die Schülerinnen und Schüler in Form von  Karten oder Armbändern  mit nach Hause nehmen. So können sie nun getrost in ihre Prüfungen gehen.

Viel Erfolg!

 

« Zurück