Ameland

Wir entdecken Ameland –  Insel-Rallye 2017

Wie entstehen Ebbe und Flut und welche Tiere leben im Wattenmeer? Was hat es mit der Statue von Rixt van Oerd auf sich und wie sagt man „Vielen Dank“ auf Niederländisch? Und was kostet hier überhaupt eine Portion Frikandel mit Pommes?

Auf einer abwechslungsreichen Rätseltour quer durch das Dorf Buren entdeckten und erlebten die Schülerinnen und Schüler des VGK auf spielerische Weise geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten, aufschlussreiche Hintergründe und aufregende Eigentümlichkeiten Amelands.

In kleinen Gruppen mit witzigen Namen (zu nennen sind hier die u.a. die „Dieter-Herbert-Herzchen“, „die 7 idioten“ und die „Gewürzgurken“), machten sich die Sechstklässler hochmotiviert auf, um Buren und die Insel Ameland zu erkunden. Mit Hilfe einer Karte sammelten sie ihre Ergebnisse, sodass eine informative und kreativ gestaltete Ameland-Karte entstanden ist. Es wurde gerannt, gerätselt, gemalt und gelacht!

Die Schülerinnen und Schüler vergaben innerhalb ihrer Gruppen Auszeichnungen in den Kategorien Die lustigste Situation, Spruch des Tages und Held des Tages. Während einer sensationellen Siegerehrung wurden anschließend die von einer Jury ausgewählten Karten bei einem gemütlichem Zusammensein unter tosendem Applaus prämiert.

 

 

Die Karte der Gewinner-Gruppe der Ameland-Rallye 2017:

 

Weitere Bilder

« Zurück