Bundesfremdsprachen-wettbewerb 2021

 

Unsere Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2021

 

Wir sind Lena und Leandro und haben am Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2021 teilgenommen. Dazu haben wir in den letzten Wochen ein Gesellschaftsspiel, basierend auf den Fremdsprachen Englisch und Latein, entwickelt, in dem es darum geht, als erster Spieler den Götterberg Olymp zu erreichen.

Wir haben unser Spiel, das den Namen „Gradus ad Olympum“ trägt, in einem Video vorgestellt und an die Jury geschickt. Die Spielfiguren haben wir zum Beispiel mit einem 3D-Drucker entwickelt, das Spielfeld haben wir selbst entworfen und gemalt.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist ein Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler die gewählte(n) Fremdsprache(n) in einem Video oder einem Audiobeitrag kreativ einsetzen sollen. Als wir uns einige Beiträge der vergangenen Jahre angeschaut haben, haben wir viele unterschiedliche Ideen, wie zum Beispiel lustige Sketche, Schauspielereien oder auch informative Videos gesehen.

Trotz der Corona-Pandemie finden an unserer Schule weiterhin Aktivitäten und Projekte statt. Die Teilnahmebedingungen waren so geändert worden, dass wir coronakonform arbeiten konnten.

Jetzt warten wir auf die Entscheidung der Jury!

    

« Zurück