Voller Vorfreude haben wir unsere Koffer morgens vor dem Unterricht in den SV-Raum gebracht. Zunächst haben alle noch bis 13:15 am Unterricht teilgenommen. Vor der Abfahrt nach Oer-Erkenschwick haben wir gemeinsam in der Schule Pizza gegessen. Nach der Ankunft haben wir uns um die Planung der nächsten Tage gekümmert und uns bei einem Spiel näher kennengelernt. Im Anschluss haben wir uns direkt in die Arbeitsgruppen gesetzt und angefangen uns um die Projekte zu kümmern. Am Abend haben wir gegessen und den Abend anschließend mit Spielen wie Werwolf ausklingen lassen. Das war ein toller erster Tag für alle.

 

 

Am Morgen des 30.1. haben wir erst alle gemeinsam gefrühstückt und sind im Anschluss daran an unsere Arbeit gegangen. In verschiedenen Gruppen haben wir an Themen, wie zum Beispiel einem Schuljahrmarkt gearbeitet. Viele hatten sehr gute Ideen, die uns gut weitergebracht haben. Später hatten wir Mittagspause, bevor wir eine Spielolympiade gestartet haben. In Zweierteams haben wir lustige Spiele, wie zum Beispiel „Ballon – Tanz“ erfolgreich gemeistert. Anschließend haben wir in den Gruppen weitergearbeitet und mit Herrn von Saint-George ein paar anregende Gespräche geführt.

 

 

Danach haben wir noch zu Abend gegessen und im Fernseh-Raum herrschte zu dem Spiel „Just Dance“ eine ausgelassene Stimmung. Am nächsten Morgen mussten wir schon etwas früher aufstehen, damit wir unsere Zimmer sauber hinterlassen können. Nach dem Frühstück sind wir dann in die letzte Arbeitsphase gegangen und haben an unseren letzten Projekten gearbeitet. Abschließend haben wir noch alle Ergebnisse besprochen, bevor wir leider um 12:00 Uhr zurück nach Kirchhellen gefahren sind. Insgesamt hatten wir eine schöne und produktive Zeit miteinander.

 

Weitere Bilder gibt es hier.

 

« Zurück