Schulfest 

Alle zwei Jahre veranstaltet das VGK vor den Sommerferien Projekttage. Ein Schulfest findet nur dann statt, wenn die Schulkonferenz sich in den dazwischen liegenden Jahren ausdrücklich dafür entscheidet. Alternativ können auch Projekttage oder andere Aktionen bzw. Unterricht stattfinden. 

Das Organisationsteam für ein Schulfest besteht traditionell aus Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern.

Ziel eines Schulfestes ist es, die Schulgemeinschaft bei lockerer Atmosphäre zu stärken. An diesem Tag haben Eltern, Großeltern und auch Ehemalige die Möglichkeit, die Schule von einer anderen Seite kennenzulernen.

Das Schulfest ist somit ein Beitrag zu dem, was die Schule als Teil ihres Leitbildes festgeschrieben hat: "Wir möchten, dass sich alle in unserer schulischen Gemeinschaft wohl fühlen, zufrieden sind und sich mit ihrer Schule identifizieren können."

zurück zu Eltern-Arbeitskreise