Arbeitsgemeinschaften am VGK

Ansprechpartnerin
Name:Tavenrath, Sabrina - TAV
Faecher: Englisch
Französisch
Weitere Aufgaben: Fachvorsitz Französisch
Koordination der Arbeitsgemeinschaften im Ganztag
Email: tavenrath(at)vestisches-gymnsium.de
Frau Tavenrath

 

Um die Herausbildung einer umfassenden Persönlichkeit zu ermöglichen, unterstützen und bereichern wir das Lernen begabter und interessierter Schülerinnen und Schüler, indem wir verschiedenste Kurse und Arbeitsgemeinschaften anbieten. Dies soll auch einen Beitrag dazu leisten, dass das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gestärkt und dadurch das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein gesteigert wird (vgl. Leitbild). In den Kursen und Arbeitsgemeinschaften finden sich die Bausteine des Ganztagsangebotes in den folgenden Bereichen wieder:  

                               

Die Teilnahme an den Kursen undArbeitsgemeinschaften ist für die Schülerinnen und Schüler weitgehend kostenfrei.

Die Ganztags-Arbeitsgruppe koordiniert unter anderem die AG- Angebote. Zwei bis drei Wochen nach Start des jeweiligen Schulhalbjahres werden die Schülerinnen und Schüler durch Plakate und Klassenbriefe über den Aushang der AG-Angebote informiert. Die Angebote werden dann in der Pausenhalle mit allen notwendigen Informationen (Name, Inhalt, Zielgruppe, Termin, Treffpunkt und zuständige Betreuer/innen) und einer Teilnehmerliste ausgehängt. In diese können sich die Schülerinnen und Schüler direkt eintragen. 

Einzelne AG-Angebote haben sich über mehrere Schulhalbjahre hinweg etabliert, andere Angebote wechseln halbjährlich oder jährlich. Dies ist sowohl von den Interessen bzw. Wünschen der Schülerinnen und Schüler als auch von den zur Verfügung stehenden individuellen Kompetenzen der Lehrkräfte, externer Expertinnen und Experten und denen der Schülerinnen und Schüler abhängig.

Die Teilnahme an den Kursen und Arbeitsgemeinschaften erfolgt freiwillig, ist in der Regel aber für das jeweilige Schulhalbjahr verbindlich. Bei regelmäßiger Anwesenheit kann ein positiver Vermerk auf dem Zeugnis erfolgen.

Grundsätzlich stehen die Arbeitsgemeinschaften allen Schülerinnen und Schülern offen, besonders im musischen Bereich (Orchester, Bläserensemble, Blockflötenensemble,V-G-Chor, Schulband, Q1-Band).

Um die Schülerinnen und Schüler dort abzuholen, ‚wo sie stehen‘, werden oft die gewünschten Arbeitsgemeinschaften jahrgangsspezifisch angeboten. Somit kann gewährleistet werden, dass  alle Kompetenzniveaus abgedeckt werden können.

 

Ø  Im Bereich Fördern und Fordern wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, Zusatzqualifikationen zu erwerben. In der Sekundarstufe I können die Schülerinnen und Schüler z.B. Tastaturlehrgänge besuchen, das Theaterspielen oder Schachspielen erlernen. In der Sekundarstufe II können die Schülerinnen und Schüler in fast allen angebotenen Sprachen außerschulische Zertifikate erwerben, z.B. DELF- oder Cambridge-Sprachzertifikate.

Ø  Im Bereich Bewegung / Spiel/ Sport  wird den Schülerinnen und Schülern ein Ausgleich zum Unterricht angeboten. In der Sekundarstufe I können die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5-6 an einer Volleyball-AG  oder in den Klassenstufe 8 und 9 an einer Sporthelfer/innen-AG teilnehmen.

Ø  Im Bereich Bildung geht es um fachliches und vor allem fächerübergreifendes Lernen, um an bereits gelernte Unterrichtsinhalte anzuknüpfen, diese zu vertiefen und zu erweitern. Dies wird in den Arbeitsgemeinschaften nach dem Prinzip des entdeckenden und forschenden Lernens umgesetzt, um nach eigenen Interessen kreativ zu arbeiten. Dieses Prinzip des Lernens findet sich z.B. in der Rechtskunde-AG (Klasse 9 und EPh), in der Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in das Justizwesen bzw. den Justizalltag bekommen, der durch Besuche außerschulischer Orte, wie z.B. in einer Jugendarrestanstalt und bei Gericht abgerundet wird. Ferner bieten AGs, die die auf (bundesweite) Wettbewerbe vorbereiten, die Möglichkeit zur tieferen Auseinandersetzung mit Fachinhalten, wie z.B. die AG „Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten“ (Klasse 9 sowie in der Oberstufe. EPh und Q1).  

Ø  In den Bereich Kultur lassen sich die „Modellbahn-AG“ einordnen. In der Modellbahn-AGwird z.B. die Eisenbahn-Strecke Bottrops modellhaft nachgebaut und in die Gestaltung des Schulgebäudes, also díe Lernumgebung der Schülerinnen und Schüler, mit eingebunden.

 

Kurse und Arbeitsgemeinschaften, die im
2. Halbjahr 2016/17 voraussichtlich angeboten
werden können
Kurse und Arbeitsgemeinschaften, die zukünftig
zusätzlich angeboten werden sollen
Acrylmalerei-AG
Koch-AG
Bläserensemble
Schulband
Cambridge-AG (Vorbereitung / Teilnahme an der Prüfung)
Vokalensemble
DELF-AG (Vorbereitung / Teilnahme an der Prüfung)
 
Geschichts-Wettbewerb des Bundespräsidenten
 
Modellbahn-AG
 
Rechtskunde-AG
 
Schulband
 
Schulchor
 
Schulorchester
 
Sporthelfer/innen-AG
 
Talk, talk, talk
 
Tastaturschreibkurs am Computer
 
 
(Schuljahr 2016/17)

                                                

Das aktuelle Angebot an Arbeitsgemeinschaften im Ganztagsbereich finden Sie hier.

zurück zu Individuelle Förderung