Auslandsaufenthalte

Name:Mamsch, Heike - MS
Faecher: Englisch
Spanisch
Sport
Weitere Aufgaben: Jahrgangsstufenleiterin Sek II
Betreuung des Schüleraustausches
Mitglied der Schulkonferenz
Mitglied der Auswahlkommission
Fachvorsitz Spanisch
Email: mamsch(at)vestisches-gymnasium(dot)de
Frau Mamsch

Der Schüleraustausch ist am VGK seit vielen Jahren fest etabliert. Um unsere Schülerinnen und Schüler zu diesen wichtigen Lebenserfahrungen zu ermutigen und sie über Organisationen und Stipendien zu informieren, wird einmal im Schuljahr vor den Sommerferien ein Informationsabend rund um das Thema Austausch veranstaltet, an dem auch ehemalige Austauschschülerinnen und -schüler unserer Schule über ihre Erfahrungen berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

Etwa fünf Schülerinnen und Schüler (meist aus der Einführungsphase) nutzen jedes Jahr über verschiedenste Organisationen für ein halbes oder ganzes Jahr die Gelegenheit, die verschiedensten Länder (z.B. USA, Kanada, Australien, Costa Rica, Argentinien, Frankreich) „von innen“ mit ihren kulturellen, sozialen und politischen Besonderheiten kennenzulernen und internationale Freundschaften zu knüpfen. Darüber hinaus entscheiden sich meist jedes Jahr noch einzelne Schülerinnen und Schüler des VGK dafür, in einem Kurzzeitaustausch von ein paar Wochen bis zu drei Monaten Erfahrungen zu sammeln.

Umgekehrt nehmen aber auch erfreulicherweise immer wieder Familien Gastschülerinnen oder -schüler aus dem Ausland bei sich auf, die dann das VGK besuchen und dadurch nicht nur eine Bereicherung für die Gastfamilien, sondern auch für unsere Schulgemeinschaft darstellen, indem sie uns ihre Kultur näherbringen.

Austausch fördert demnach einen toleranten, weltoffenen und respektvollen Umgang mit anderen Menschen und Lebensweisen und weckt hoffentlich auch immer wieder das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler an anderen Ländern. Dass zudem bei den vielen möglichen Interaktionen Fähigkeiten zur Kommunikation, zur Lösung von Konflikten, zur Teamfähigkeit und damit zur Verantwortung in der Gemeinschaft gefördert werden, scheint selbstverständlich.

Insgesamt profitieren vom Austausch also nicht nur die Austauschschülerinnen und -schüler und die Gastschülerinnen und -schüler selbst, sondern auch andere Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums, was wiederum ganz im Sinne des Leitbildes des VGK liegt.

Wegen der besonderen Bedeutung des Schüleraustausches wird von der Schulleitung eine Lehrperson, in diesem Fall Frau Mamsch, mit der Organisation und Betreuung des Schüleraustausches beauftragt.

zurück zu Fremdsprachen